1. Wir heißen Dich herzlich willkommen in unserer QNAP-Community!
    Information ausblenden

NAS für kleine Werbeagentur

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von finalman, 7. August 2019.

  1. finalman

    finalman Mitglied

    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Moin,

    wir haben aktuell noch ein älteres QNAP 4-Bay (TS-459 Pro+) laufen und wollen das durch ein neueres ersetzen.

    Unser Profil: ca. 6 Nutzer, davon 2-3 lokal und 3-4 im Homeoffice; 4 Macs, 4 PCs; ca. 3,5TB Daten aktuell; Häufiger Zugriff auf größere Dateien um 100-250MB; Backup auf externe HDDs über eSata täglich

    Ich habe folgende Modelle in Betracht gezogen:

    - TVS-473e-8G
    - TVS-472XT-PT-4G
    - TS-473-8G
    - TVS-463-8G

    Fragen:
    - TVS unterscheidet sich von TS doch nur durch die Möglichkeit der Virtualisierung, oder? Ist das noch für etwas anderes nützlich außer das NAS als PC zu nutzen?
    - Wir arbeiten auch künftig vermutlich nicht im Bereich Video/Animation und nutzen das NAS eigentlich nur als reinen Fileserver ... Wäre da das TS-473 vermutlich die bessere Wahl?
    - Die aktuellen Macs haben noch kein Thunderbolt 3 ... sollte ich trotzdem gleich ein Thunderbolt-NAS nehmen (wegen Zukunfstfähigkeit)? Habe keine TB3-Erweiterungskarten gefunden ... kann man das nicht später nachrüsten?
    - Was hätte Thunderbolt 3 für uns für Vorteile? Schnelles Backup über USB3.1? 10G Netzwerk per Adapter?

    Darüber hinaus planen wir für die Home-Office-Nutzer einen permanenten Sync mit der Cloud. Bisher arbeiten die über ein Fritz!Box VPN ... mehr schlecht als recht weil auch die ADSL Bandbreite nicht optimal ist und die Macs mit der Fritz!box auch nicht gut laufen. Wir möchten daher das NAS permanent in die Cloud spiegeln damit die im Home-Office schnelleren Zugriff haben (Laufwerke sollen dort auch als Netzlaufwerke erscheinen ... hoffe das geht irgendwie).
    Hat da eines der oben genannten NAS diesbezüglich einen Vorteil?

    Beste Grüße, Ralf
     
  2. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    801
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +91 / 20 / -0
    Moin,

    Viele Fragen auf einmal,... aber erstmal ein link auf die off. Vergleichsseite

    https://www.qnap.com/de-de/product/...,tvs-473e,ts-473,tvs-463&ref=product_overview

    Leider ist die Bezeichnung der einzelnen NAS nicht immer eindeutig und klar was schneller ist. Bei den von Dir gewählten gilt z.B., dass die TVS-472-PT den schnellsten Prozessor hat. Was einer möglichen Transcodierung auf der NAS sehr dienlich ist. Die TVS-473e ist nur geringfügig langsamer TV-473 hat einen fast identischen Prozessor nur ohne interne Grafik onboard. Die 63 ist abgeschlagen,…

    Was die Auslastung deiner NAS durch den reinen Betrieb angeht, schaffen das was du mit den 6 Nutzern vorhast alle – Punkt.

    Ist die Fragen ob da noch mehr kommt,… Virtualisieren können Sie alle, (die eine schneller,… die andere langsamer und je mehr Speicher spendiert werden, umso besser. Grundsätzlich lässt sich alles virtualisieren, was einen „PC“ braucht.

    In Anbetracht der Möglichkeit das interne Netz auf 10GB zu betreiben würde ich dann das 72PT mit ausreichen >=16GB Ram nehmen.

    Thunderbold kannst Du für einen direkten Anschluss von MAC’s nehmen, nen schneller Netzwerkanschluss am MAC tut‘s aber auch.

    Sofern Euer Backupkonzept so bleibt ist USB3.1 gut,… wenn es Euer Backupmedium denn schon kann.

    Sofern Eure Fritzbox der einzige Switch macht hier eine ordentliche Investition Sinn, da die FB schnell an ihre Grenzen kommt, gerade wenn VPN nach extern im Spiel ist.

    Gegen eure langsame ADSL Verbindung kann ich nur einen Wechsel empfehlen. Wenn das technisch überhaupt schneller geht.

    Für eine Homeoffice Aktion könnte eine VPN<->VPN Verbindung zwischen Zwei QNAP’s mit einer Echtzeit Syncro Sinn machen. Für die Home NAS reicht euch was Kleines mit zwei Platten. Ich habe zwar auch schon mit der Cloud gesynct, bin aber selbst kein Freund davon meine Firmendaten auf fremden Servern abzulegen. Gerade das einbinden als Laufwerksbuchstabe gestaltet sich mitunter schwieriger. Hier kommt es sehr darauf an wie sich die Cloudanbindung im Betriebssystem einbetten lässt.



    Ich hoffe das ich erstmal alles erwischt habe.
     
  3. finalman

    finalman Mitglied

    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Danke für die hilfreichen Infos.
    Ich schwanke jetzt nur noch zwischen TS-473 und TVS-472-PT.

    Das ist jetzt mein Favorit. Aber: geht das überhaupt mit mehreren NAS gleichzeitig?
     
  4. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    801
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +91 / 20 / -0
    ich wäre bei der 72 PT :) Einfach weil sic schneller ist,... Klar, kost mehr Geld.

    Mit der Syncronisieung probiere ich gleich mal aus ,... nen Moment dauert es aber,....
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2019
  5. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    801
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +91 / 20 / -0
    ich verweise mal auf deinen anderen Beitrag,...
    Link
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden