1. Wir heißen Dich herzlich willkommen in unserer QNAP-Community!
    Information ausblenden

QNAP 251+ mit 2 Routern verbinden?Portbündelung?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Lewellyen, 8. Juni 2019.

  1. Lewellyen

    Lewellyen Mitglied

    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Huhu,
    hab da mal ne Frage:

    Router 1 (FB 6490 cable) ist eigentlich nur Modem. Das NAS ist via Kabel deshalb damit verbunden, weil ich auf dem NAS den Plex Media Server installiert habe und der nur mit der direkten Verbindung die DVB-C Tuner der FB findet und in das Netwerk streamen kann.

    Router 2 (ASUS AC86U) verwaltet das WLAN im Haus. Der muss allerdings auch Router bleiben, weil ich über den die VPN Verbindung der einzelnen Geräte einrichte. Also kann ich da keinen dummen switch etc. draus machen.

    Also:
    Würde es mir nun was bringen, den zweiten LAN Anschluss des NAS zusätzlich noch mit der FB zu verbinden? Sprich Portbündelung, um noch irgendwo was an Geschwindigkeit raus zu holen?
    Kann die FB das überhaupt, weil sie kein switch ist?
    Irgendwelche Tricks?

    Oder:
    Bringt es mir was, das NAS mit dem zweiten LAN Anschluss an den ASUS zu klemmen, ausser das ich es dann wieder mit dem Qfinder finden kann, weil es im gleichen Subnet hängt?

    Bin leider kein IT Profi, vielleicht ist auch der ganze Aufbau merkwürdig, aber zumindest läuft so alles wie es soll ^^

    mfg

    Lew
     

    Anhänge:

  2. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    801
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +91 / 20 / -0
    Moin Lew,

    Hier die Antwort auf Deine Frage: Nein das bringt so nichts, und wird auch schiefgehen.

    Um eine Portbündelung hinzubekommen muss ein Switch dies auch unterstützen. So kann ich aus einem 1GBit anschluss durch Portbündelung einen 2GBit Anschluss durch einen zusammenschluss erzeugen.
    Danach hat das NAS immer noch ganau eine IP-Adresse.

    Hänge ich das NAS an zwei Router oder Switche bekommt das NAS zwei IP-Adressen. Ja, natürlich kann dann das NAS insgesamt auch 2 GBIT, aber verteilt auf 2x1GBIT und nur über zwei seperate IP-Verbindungen.

    Die Portbündelung macht nur dann Sinn, wenn das NAS hinter einem Managed Switch( und das sind die meisten Router ebend nicht) hängt, und mehrere Clienten gleichzeitig darauf zugreifen.
    I.d.R. habe die Clienten meist auch nur einen 1Gbit Anschluss.

    Willst Du es wirklich schneller haben mußt du Dein Netzwerk konsequent auf ein 10GBit Netzwerk umbauen.
     
  3. Lewellyen

    Lewellyen Mitglied

    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Alles klar, danke für die Antwort.
    Soweit so gut.

    Wenn ich das NAS mit beiden Routern verbinde. Reicht dann das einfache anschließen, oder muss ich im NAS noch irgendwas einstellen, damit es die Daten auch ordentlich verteilt?
     
  4. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    801
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +91 / 20 / -0
    Hy,

    nun, dann must du der der einen Hälfte der Clients die eine IP, und der anderen Hälfte die andere Ip des NAS mitgeben,... über den Gerätenamen wird er das nicht aufteilen.
    Dies ist aber kein wirklicher Loadbalancer,...

    Eigendlich wäre dieses Vorgehen dafür geeignet das NAS in zwei unterschiedlichen Subnetzten zu betreiben.
     
  5. Lewellyen

    Lewellyen Mitglied

    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Oooook...
    dann hier meine Quizfrage:
    wie krieg ich es so eingestellt, dass der Plex Player zb. alle Verbindungen die in das www gehen über den ersten Router direkt auch dorthin schickt, und alle Verbindungen die in das Heimnetz sollen über den 2. Router sendet?
    Geht das über das NAS, oder sollte ich mich an den Plexverein wenden?
     
  6. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    801
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +91 / 20 / -0
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden