1. Wir heißen Dich herzlich willkommen in unserer QNAP-Community!
    Information ausblenden

Standby TS-453BE FW 4.4.3.1381

Dieses Thema im Forum "Troubleshooting (Einsteiger)" wurde erstellt von CHWilGu, 8. August 2020.

Schlagworte:
  1. CHWilGu

    CHWilGu Mitglied

    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Hallo,

    Seit dem Update der FW geht mein NAS nicht mehr in den Standby-Mode. In den verschiedenen Foren habe ich viele Hinweise gefunden, die ich soweit ausgeführt habe wie z.B.

    https://www.qnap.com/en/how-to/faq/arti ... ndby-mode/
    viewtopic.php?f=55&t=154344
    Oder auch in diesem Forum.

    Mit dem Log von blkdevMonitor_v2.log komme ich leider nicht klar. Alle paar Minuten wird ein Write Block (md9_raid1 oder jbd2/md9-8) aufgezeichnet.

    Mit diesen Infos komme ich nun nicht mehr weiter.
    Kennt jemand die Source für diese Aktivitäten? Was muss man stoppen?

    Besten Dank für weiter führende Ratschläge.


    blkdevMonitor_v2.log:
    ============= 25/100 test, Tue Aug 4 11:40:18 CEST 2020 ===============
    <<7>[10514.413753] md9_raid1(2422): WRITE block 1060216 on unknown-block(8,16) (1 sectors)
    <7>[10514.413782] md9_raid1(2422): WRITE block 1060216 on unknown-block(8,0) (1 sectors)

    ============= 26/100 test, Tue Aug 4 11:40:52 CEST 2020 ===============
    <7>[10604.195830] rsyslogd(9234): dirtied inode 19928 (kmsg) on md9

    ============= 27/100 test, Tue Aug 4 11:42:23 CEST 2020 ===============
    <7>[10713.957924] jbd2/md9-8(2435): WRITE block 632448 on unknown-block(9,9) (8 sectors)

    ============= 28/100 test, Tue Aug 4 11:44:11 CEST 2020 ===============
    <<<<<7>[10724.364907] jbd2/md9-8(2435): WRITE block 632456 on unknown-block(9,9) (8 sectors)

    ============= 29/100 test, Tue Aug 4 11:44:22 CEST 2020 ===============
    <7>[10789.867949] jbd2/md9-8(2435): WRITE block 616472 on unknown-block(9,9) (8 sectors)
    <7>[10789.940773] jbd2/md9-8(2435): WRITE block 536776 on unknown-block(9,9) (8 sectors)

    ============= 30/100 test, Tue Aug 4 11:45:27 CEST 2020 ===============
    <<<<7>[11030.215755] md9_raid1(2422): WRITE block <<<<<<7>[11031<<

    ============= 31/100 test, Tue Aug 4 11:49:29 CEST 2020 ===============
    <<<7>[11045.321936] jbd2/md9-8(2435): WRITE block 622480 on unknown-block(9,9) (8 sectors)

    ============= 32/100 test, Tue Aug 4 11:49:42 CEST 2020 ===============
    <7>[11054.850757] gen_band<7>[11055.404923] jbd2/md9-8(2435): WRITE block 622496 on unknown-block(9,9) (8 sectors)

    ============= 33/100 test, Tue Aug 4 11:49:52 CEST 2020 ===============
    <<<<7>[11062.464878] rsyslogd(9234): dirtied inode 19928 (kmsg) on md9

    ============= 34/100 test, Tue Aug 4 11:50:02 CEST 2020 ===============
    <<<<7>[11115.904776] md9_rai<<<<<7>[11116.915767] hal_enc_fan(2584): dirtied inode 1723436 (em_0.inf~) on tmpfs
    <<<<<<7>[11118.997531] md9_raid1(2422): WRITE block 10<

    ============= 35/100 test, Tue Aug 4 11:50:58 CEST 2020 ==============
     
  2. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    885
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +95 / 20 / -0
    Moin,

    Erster Kandidat ist immer die Multimedia Verwaltung oder ein dauerhafter zugriff aus dem Netzwerk,...

    was sagt denn der befehlt "top"
     
  3. CHWilGu

    CHWilGu Mitglied

    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Besten Dank für das Feedback.

    Multimedia/Apps:
    Die folgenden Apps haben “open” Status:
    Malware Remover
    Qboost 1.3.0
    Codec Pack 4.7.0.2
    Help Desk 3.0.2
    License Center 1.4.16
    Multi Media Console 1.1.4
    Network & virtual switch
    Notification center
    Der Rest ist “grau”
    Unter Hybrid Desk Station ist nichts aktive
    MultiMedia add-ons sind keine installiert

    Netzwerk:
    Weiter habe ich den Netzwerkanschluss für einen Tag gezogen, leider ohne Standby-Erfolg.
    Mit dem blkdevMonitor_v2 Monitor habe ich den Syslog Server (rsyslogd?) gefunden und deaktiviert.
    Jetzt scheint noch dies aktive zu sein: jbd2/md9-8(2436): WRITE block 180160 on unknown-block(9,9) (8 sectors)

    top:
    Mit blkdevMonitor_v2 habe ich dies aufgezeichnet:
    ============= 0/100 test, Sun Aug 9 11:09:08 CEST 2020 ===============
    <<<7>[ 8041.524454] jbd2/md9-8(2436): WRITE block 180160 on unknown-block(9,9) (8 sectors)
    ============= 1/100 test, Sun Aug 9 11:09:37 CEST 2020 ===============
    <<<<7>[ 8254.441119]<<7>[ 8255.448468] jbd2/md9-8(2436): WRITE block 183976 on unknown-block(9,9) (8 sectors)
    ============= 2/100 test, Sun Aug 9 11:13:12 CEST 2020 ===============

    Und in der top-Liste nach (PID 2436) gesucht. Leider ohne Erfolg.
    Auch mit ls /proc /2436 wurde kein Eintrag gefunden, oder ich mache etwas falsch.

    Nach was sollte ich in der top Liste suchen und kann man den Output z.B. nach /share/Public schreiben?

    Aufzeichnung:
    Mit blkdevMonitor_v2 habe ich dies aufgezeichnet:

    ============= 0/100 test, Sun Aug 9 11:09:08 CEST 2020 ===============

    <<<7>[ 8041.524454] jbd2/md9-8(2436): WRITE block 180160 on unknown-block(9,9) (8 sectors)

    ============= 1/100 test, Sun Aug 9 11:09:37 CEST 2020 ===============

    <<<<7>[ 8254.441119]<<7>[ 8255.448468] jbd2/md9-8(2436): WRITE block 183976 on unknown-block(9,9) (8 sectors)

    ============= 2/100 test, Sun Aug 9 11:13:12 CEST 2020 ===============
    <7>[ 8263.143319] md9_raid1(2423): WRITE block 1060216 on unknown-block(8,16) (1 sectors)

    <7>[ 8263.143348] md9_raid1(2423): WRITE block 1060216 on unknown-block(8,0) (1

    ============= 3/100 test, Sun Aug 9 11:13:19 CEST 2020 ===============

    <<7>[ 8268.546431] rsyslogd(14639): dirtied inode 19928 (kmsg) on md9

    ============= 4/100 test, Sun Aug 9 11:13:27 CEST 2020 ===============

    <<<<7>[ 8326.035489] rsyslogd(14639): dirtied inode 19928 (kmsg) on md9

    ============= 5/100 test, Sun Aug 9 11:14:22 CEST 2020 ===============
     
  4. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    885
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +95 / 20 / -0
    Kannst du mal den Qboost deaktivieren
     
  5. CHWilGu

    CHWilGu Mitglied

    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Besten Dank.
    Qboost habe ich deaktiviert und blkdevMonitor_v2 neu gestartet.

    Dabei ist mir aufgefallen, dass rsyslogd immer noch aktiv ist, obwohl ich diesen unter Control Panel / Applications / Syslog Server abgeschaltet habe.
    Mir scheint, dass dieser Prozess den Standby noch immer verhindert.

    Protokol
    [~] # /root/blkdevMonitor_20151225.sh
    ===== Welcome to use blkdevMonitor_v2 on Mon Aug 10 09:08:54 CEST 2020 =====
    Stop klogd.sh daemon... Done
    Turn off/on VM block_dump & Clean dmesg
    Countdown: 3 2 1
    Start...
    ============= 0/100 test, Mon Aug 10 09:09:02 CEST 2020 ===============
    <<7>[ 1470.339276] md1_raid1(2687): WRITE block 7794127<
    ============= 1/100 test, Mon Aug 10 09:10:07 CEST 2020 ===============
    <<7>[ 1778.061408] rsyslogd(24466): dirtied inode 19928 (kmsg) on md9
    <7>[ 1778.061431] rsyslogd(24466): dirtied inode 19928 (kmsg) on md9
    ============= 2/100 test, Mon Aug 10 09:15:14 CEST 2020 ===============
    <7>[ 1832.8<7>[ 1833.842445] jbd2/md9-8(2437): WRITE block 843064 on unknown-blo ck(9,9) (8 sectors)
    ============= 3/100 test, Mon Aug 10 09:16:10 CEST 2020 ===============
    <7<7>[ 1896.560439] rsyslogd(24466): dirtied inode 19928 (kmsg) on md9
    ============= 4/100 test, Mon Aug 10 09:17:13 CEST 2020 ===============
    <<<<<7>[ 2019.521384] rsyslogd(24466): dirtied inode 19928 (kmsg) on md9
    ============= 5/100 test, Mon Aug 10 09:19:17 CEST 2020 ===============
    <7>[ 2143.661438] jbd2/md9-8(2437): WRITE block 875136 on unknown-block(9,9) (8 sectors)
    ============= 6/100 test, Mon Aug 10 09:21:20 CEST 2020 ===============
    <7>[ 2235.707451] jbd2/md9-8(2437): WRITE block 1056168 on unknown-block(9,9) (8 sectors)
    ============= 7/100 test, Mon Aug 10 09:22:52 CEST 2020 ===============
    <<7>[ 2254.819277] md9_raid1(2424): WRITE block 1060216 on unknown-block(8,16) ( 1 sectors)
    <7>[ 2254.819307] md9_raid1(2424): WRITE block 1060216 on unknown-block(8,0) (1 sectors)
    <<<7>[ 2254.867277] md9_raid1(2424): WRITE block 1060232 on unknown-block(8,0) ( 1 sectors)
    ============= 8/100 test, Mon Aug 10 09:23:12 CEST 2020 ===============
    <<<<<<<7>[ 2291.088817] md9_raid1(2424): WRITE block 1060232 on unknown-block(8, 16) (1 sectors)
    <7>[ 2291.088840] md9_raid1(2424): WRITE block 1060232 on unknown-block(8,0) (1 sectors)
    ============= 9/100 test, Mon Aug 10 09:23:48 CEST 2020 ===============
    <<7>[ 2333.468450] jbd2/md9-8(2437): WRITE block 1056336 on unknown-block(9,9) ( 8 sectors)
    ============= 10/100 test, Mon Aug 10 09:24:30 CEST 2020 ===============
    <7>[ 2352.098281] md9_raid1(2424): WRITE block 1060216 on unknown-block(8,16) (1 se<<

    Mit ls /proc/2424 oder /24466 habe ich folgende Info zum Prozess erhalten, die mir leider nicht viel sagt:

    [~] # ls /proc/2424
    auxv comm environ gid_map map_files/ mounts oom_adj personality sessionid stack syscall wchan
    cgroup coredump_filter exe@ io maps mountstats oom_score projid_map setgroups stat task/
    clear_refs cpuset fd/ limits mem net/ oom_score_adj root@ smaps statm timerslack_ns
    cmdline cwd@ fdinfo/ loginuid mountinfo ns/ pagemap schedstat smaps_rollup status uid_map

    Danke für weitergehende Unterstützung um rsyslogd zu stoppen und zu ls /proc/2424.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2020
  6. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    885
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +95 / 20 / -0
    Code:
    /etc/init.d/rsyslog.sh stop
    sollte klappen
     
  7. CHWilGu

    CHWilGu Mitglied

    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Besten Dank. Den Befehl habe ich so ausgeführt:

    [~] # /etc/init.d/rsyslog.sh stop
    Shutting down rsyslog: OK
    Starting rsyslog for only klog: OK

    Danach habe ich blkdevMonitor_v2 nochmals gestartet und so alle paar Minuten ist 2481/2494 aktiv.

    [~] # cp /share/Public/blkdevMonitor_20151225.sh /root
    [~] # chmod +x /root/blkdevMonitor_20151225.sh
    [~] # /root/blkdevMonitor_20151225.sh
    ===== Welcome to use blkdevMonitor_v2 on Thu Aug 13 11:08:00 CEST 2020 =====
    Stop klogd.sh daemon... Done
    Turn off/on VM block_dump & Clean dmesg
    Countdown: 3 2 1
    Start...
    ============= 0/100 test, Thu Aug 13 11:08:07 CEST 2020 ===============
    <7>[ 8571.738115] jbd2/md9-8(2494): WRITE block 604688 on unknown-block(9,9) (8 sectors)
    ============= 1/100 test, Thu Aug 13 11:08:36 CEST 2020 ===============
    <7>[ 8622.135177] jbd2/md9-8(2494): WRITE block 604792 on unknown-block(9,9) (8 sectors)
    ============= 2/100 test, Thu Aug 13 11:09:26 CEST 2020 ===============
    <<7>[ 8782.710140] rsyslogd(7980): dirtied inode 19928 (kmsg) on md9
    ============= 3/100 test, Thu Aug 13 11:12:07 CEST 2020 ===============
    <7>[ 8810.857016] md9_raid1(2481): WRITE block 1060216 on unknown-block(8,32) (1 sectors)
    <7>[ 8810.857046] md9_raid1(2481): WRITE block 1060216 on unknown-block(8,16) (1 sectors)
    <7>[ 8810.857055] md9_raid1(2481): WRITE block 1060216 on unknown-block(8,48) (1 sectors)
    <7>[ 8810.857065] md9_raid1(2481): WRITE block 1060216 on unknown-block(8,0) (1 sectors)


    Ich habe mit diesen Commands versucht herauszufinden was dies für ein Prozess ist:
    ll /proc/2481
    cat /proc/2481/cmdline
    Aber leider ohne Erfolg:
    /bin/ls: cannot read symbolic link /proc/2481/exe: No such file or directory
    total 0

    Frage: Wie finde ich, welcher Process den Shutdown verhindert?
    Danke für Hinweise.
     
  8. Tappi

    Tappi Neues Mitglied

    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Hallo,
    also ich bastel seit Wochen an der
    4.4.3.1381 rum und wollte schon aufgeben.
    Jetzt habe ich die ältere 4.4.2.1320 installiert und siehe da, die 3 HD‘s schlafen wieder ein.
    Schätze unbedingt das es an einem Fehler an dem aktuellen Betriebssystem liegt und werde diese Version überspringen!
    Gruß!
     
  9. CHWilGu

    CHWilGu Mitglied

    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Seit dem FW-Update auf 4.4.3.1354 geht das Ding nicht mehr in Standby.
    Zur Abwechslung habe ich wieder einmal den SOP (Disk Standby Issue for arm_marvell) ausgeführt und erst nach Ausführen von Step 12, 13, 14 geht das NAS in Standby.

    Das habe ich nicht erwartet,
    - dass nach so vielen Jahren NAS Power Saving noch immer klein geschrieben wird
    - und man so viel Zeit für das NAS reservieren muss.

    Trotzdem noch die Frage: Wie finde ich mit der PID, welcher Prozess den Shutdown verhindert?

    Ich habe mit diesen Commands versucht herauszufinden was dies für ein Prozess aktive ist:
    ll /proc/2481
    cat /proc/2481/cmdline
    Aber leider ohne Erfolg:
    /bin/ls: cannot read symbolic link /proc/2481/exe: No such file or directory
    total 0
     
  10. CHWilGu

    CHWilGu Mitglied

    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Mit dem Command: 'pstree' soll es gehen, aber Entware müsste zuerst installiert werden!?!
     
  11. Tappi

    Tappi Neues Mitglied

    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Hallo,
    das Gute: seit Version 4.4.3.1400 geht meine TS-328 wieder in den Standby.
    Das Schlechte: ich muss die Multimedia-Console ausschalten. Sonst mag sie nicht Schlafen gehen. Nur DLNA aus reicht auch nicht. Sie ist fertig mit der Indizierung.
    Kann da jemand helfen??
    Gruß, Tappi
     
  12. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    885
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +95 / 20 / -0
    Leider keine Idee
     
  13. Tappi

    Tappi Neues Mitglied

    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Na da will ich mal abwarten, was das nächste Update bringt.
    Dachte eigentlich mir das was ausgereiftes zugelegt zu haben. Naja, schöne Grüße nach China! :(
     
  14. CHWilGu

    CHWilGu Mitglied

    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Nach dem FW-Update auf 4.4.3.1400 habe ich SOP (Disk Standby Issue for arm_marvell) nochmals ausgeführt und nach Step 2 ging das NAS wieder in den Standby-Mode.

    Zur Info: Folgende Apps wurden durch SOP gekillt
    QNAPcloudLink, PhotoStation, HBS3 Hybrid Backup, Qboost, Helpdesk.
    Die Multimediakonsole ist installiert, aber nicht aktiv und wartet auf Update 1.1.4.

    Wenn das NAS nicht mehr busy ist, werde ich App by App einschalten. Mal sehen welche Standby verhindert.
     
  15. CHWilGu

    CHWilGu Mitglied

    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Zur Info: Seit dem FW-Update auf 4.4.3.1400 und Multimediakonsole updatet auf 1.1.5 geht das NAS wieder in Standby.
     
  16. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    885
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +95 / 20 / -0
    Also lag es dann an einer schlechten Software, das ist sehr ärgerlich
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden