1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wir heißen Dich herzlich willkommen in unserer QNAP-Community!
    Information ausblenden
  3. QNAP hat nun seine neue Firmware 4.3.3.0404 build bereitgestellt.
    Darin gibt es weitere Bugfixes!
    Information ausblenden

USB Gerät durchschleifen VM für TVHEADEND

Dieses Thema im Forum "Troubleshooting (Einsteiger)" wurde erstellt von myratte, 12. August 2017.

  1. myratte

    myratte Neues Mitglied

    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Hallo liebe Community,
    ich bin scheinbar ein Stück weiter gekommen, nachdem ich eine halbe Ewigkeit herumgegoogelt habe.
    Ferner habe ich auf meinem NAS TS-451+ die QPKG von TVHEADEND installiert, da ich mein DVB-S
    Signal über LAN teilen möchte. Ich habe also ein Ubuntu Image in der VM Station angelegt und der
    Stick wurde prompt erkannt. Nur finde ich diesen nach wie vor nicht in TVHEADEND?

    Muss ich noch irgendwas machen, dass der Stick da sozusagen "durchgeschliffen" wird?
    Im Anhang sind alle Screenshots.

    Über Hilfe wäre ich sehr dankbar [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    661
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +82 / 20 / -0
    Moin,

    wenn ich dich richtig verstehen habe:
    • ist TVHEADEND eine QPKG erweiterung für das NAS - diese erkennt den DVB-S Stick auch problemlos
    • auf einer seperaten VM hast Du ein Ubuntu Image gestartet.
    • jetzt willst Du den Stick, über vom USB der NAS an die VM weiterreichen. -> damit ist dieser dan aber in der QPKG - TVHEADEND nicht mehr verfügbar.

    Warum das Ubuntu Image?
     
  3. myratte

    myratte Neues Mitglied

    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Moin Bladekiller, das Problem ist, dass der TV Stick leider nicht in TVHeadend angezeigt wird. Jetzt dachte ich quasi umgekehrt, dass dieser vllt. Treiber benötigt und ich den Stick aus der VM freigebe für TVHeadend.

    Habe ich irgendwas vergessen? Wird der Stick nie automatisch in TVHeadend angezeigt? Kann ich in der OS von Qnap Treiber einspielen? Ich bin am verzweifeln
     
  4. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    661
    Punkte für Erfolge:
    29
    Bewertungen:
    +82 / 20 / -0
    Noin, nun aus der VM wieder zurück an das NAS wird definitiv nicht gehen.

    Wenn ich aber TVHeadend richtig verstanden habe bringt diese SW auch die Treiber für die Sticks mit,... ist Dein Stick denn grundsätzlich mit TVHeadend kompatible?

    Eine nachträgliche Treiber installation ist, wenn es klappt, nur mit Handarbeit und viel Linuxwissen auf der QNAP möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2017

Diese Seite empfehlen