1. Wir heißen Dich herzlich willkommen in unserer QNAP-Community!
    Information ausblenden

Wie organisiert ihr eure Bilder/Videos?

Dieses Thema im Forum "Troubleshooting (Einsteiger)" wurde erstellt von h4real, 24. Dezember 2017.

  1. h4real

    h4real Mitglied

    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    2
    Bewertungen:
    +0 / 0 / -0
    Hi Leute,

    mich würde grundsätzlich mal interessieren wie ihr eure Ordnerstruktur aufbaut.

    Momentan sieht es so bei mir aus:

    /multimedia/Bilder/....

    ...Ereignis 2012
    ...Urlaub 2012
    ...Ausflug XXX 2013
    ...Geburtstag XXX 2016

    ........ und so weiter.

    Ist es vielleicht besser so zu organisieren:

    /multimedia/bilder/...

    ...2012/...
    ...Urlaub
    ...Ereignis
    ...2013/...
    ...Ausflug XXX
    ...2016/...
    ...Geburtstag XXX


    Hope 4 Tipps

    THX
    Heiko
     
  2. Bladekiller

    Bladekiller QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    1.055
    Punkte für Erfolge:
    49
    Bewertungen:
    +99 / 20 / -0
    Moin,

    ich erstelle Jahrsordner darunter die Monate und dann einen ordner nach Tagt - Event

    \\serverip\Bilder\2017\12\24-26-Weihnachten mit Familie\Bilder.jpg

    es ist Aufgabe meiner Frau die Bilder bei bedarf umzubenennen ;-)
     
  3. ginny

    ginny QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    255
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bewertungen:
    +50 / 11 / -0
    Das ist ein Thema, da fragst Du 4 Leute und kriegst 8 Antworten ;) Es kommt drauf an, was Du (auch Jahre später) mit Deinen Bildern machen möchtest. Als Hobbyfotografin verwende ich Bilder oft mehrmals und dann weiß ich nicht mehr wirklich, wann genau ich dies oder das fotografiert habe oder wann genau der Ausflug nach XY war. Demnach würde ich mir einen Wolf suchen. Mir ist es daher wichtig, nicht nur eine chronologische Ordnerstruktur zu haben, sondern Bilder auch nach Stichworten finden zu können. Also z.B.: San Vitale, Ravenna, Museum, Architektur, Geburtstag, Tier, .... oder auch Ortsnamen.

    Diese Suchfunktion bietet inzwischen jeder halbwegs gute Bildbetrachter - aber nur dann, wenn Du die Stichwörter in den sog. EXIF- oder Metadaten hinterlegst.

    Ich mache das daher so:

    Schon beim Importieren der Bilder von der Kamera auf meine Festplatte benenne ich die Bilder um. Die heißen ja meist DSC4711 oder so - macht wenig Sinn. Bei mir werden sie umbenannt nach dem Schema:

    YYYYMMDD_hhmmss (z.B. 20171224_180512 für ein Bild, das am 24.12.2017 um 18:05:12 Uhr aufgenommen wurde)

    Beim Import auf die Festplatte werden Ordner angelegt für jeden Tag, im Beispiel würden also alle Bilder vom 24.12.2017 in den Ordner 2017-12-24 fliegen. Die Überstruktur kannst Du machen, wie Du willst, entweder gibt es noch einen Jahresordner 2017 drüber oder nicht.

    (Kleiner Exkurs: ich habe jeweils Überordner für RAW und JPG, da ich die Bilder im RAW-Format aufnehme und später bearbeite und in JPG konvertiere. Kann man machen, muss man nicht. Jedenfalls behalte ich immer die Ursprungsvariante eines Bildes und speichere die bearbeitete Version in einem anderen Überordner mit ansonsten gleicher Struktur ab, um ggf nochmal auf die Originalaufnahme zurückgreifen zu können).

    Während des Importvorgangs vergebe ich bereits die Stichwörter in den Metadaten: den Ort und z.B. den Kirchennamen, vielleicht den Baustil (Du siehst schon, was ich meist fotografiere ;)) und was sonst noch interessant sein könnte. Bei Urlaubsbildern z.B. nicht nur Côte d`Azur schreiben, sondern auch Nizza, Cannes oder St. Tropez. Du weißt nämlich Jahre später wirklich nicht mehr, wo Du an welchem Tag genau warst. Oder anderes Beispiel: Ort, Einschulung, XYZ-Schule, Name des Kindes.

    Mein Kamerahersteller (Nikon) bietet dazu kostenlose Software an, so dass ich das alles in einem Rutsch erledigen kann. Arbeitest Du evtl. mit Lightroom oder einem anderen Bildbearbeitungsprogramm, das Dir auch eine Datenbank anlegt, geht das auch dort direkt.

    Ansonsten bleibt nur, die Ordner händisch anzulegen und die Bilder zumindest schon mal in die richtigen Tagesordner zu kopieren. Die Stichworte kannst Du dann auch manuell nachträglich noch vergeben, wenn Du Ordner für Ordner in Deinem Bildbetrachter aufrufst.

    Ich weiß, das ist viel Arbeit. Aber ehrlich: es lohnt sich. Du bist eines Tages dankbar dafür, wenn Du Bilder schnell wiederfinden kannst.

    HTH :)
     
  4. freier Natur

    freier Natur Sehr aktives Mitglied

    Beiträge:
    126
    Punkte für Erfolge:
    19
    Bewertungen:
    +3 / 3 / -0
    Welche genaue Software und wo Stichwörter anlegen?
    danke
     
  5. ginny

    ginny QCD e.V. Mitarbeiter Administrator

    Beiträge:
    255
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bewertungen:
    +50 / 11 / -0
    Importieren von Speicherkarte auf Festplatte: Nikon Transfer
    Bildverwaltung: ViewNx-i (Transfer ist da schon eingebunden)
    Bei der Nutzung von Transfer kann kann die Umbennung von Dateien, den Speicherort und die Exif-Daten angeben.
     
  6. Knapp

    Knapp Neues Mitglied

    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    4
    Bewertungen:
    +1 / 0 / -0
    Multimedia/
    Foto-Video-privado/

    Fam. A/
    Urlaub/
    Spanien/
    Lanzarote 2016/
    Arrecife/ ...

    Fam. A/
    Straße/
    Haus/
    Wohnzimmer/ ...
    Dachzimmer/ ...
    Garten/...
    Pflanzen/ ...
    Renovierung/
    2017 Fassade

    Fam. B/
    Kinder/ (hier Zwillinge)
    1. Lebensjahr bis TTMMJJ/ ...
    JJMMTT Taufe/ ...
    2. Lebensjahr bis ... / ...
    JJMMTT Geburtstag
    JJMMTT Besuch im Zoo

    Archiv/
    Fam. C/ ...
    Name Angehöriger/ ...
    JJMMTT Hochzeit/ ...
    JJMMTT Beerdigung/ ...

    Foto-Video-Diverses/
    Orte/
    Ort A/
    Strandbad/ ...
    Ortsmitte/ ...
    2016 Fest/ ...

    Tiere/ ...
    Spinnen/ ...

    Creativ/ ...
    Werbung/ ...
    Humor/ ...

    Erotik/
    hellhäutig/ ... :))) das ist jetzt Spaß!

    Ich ordne meine Fotos in der Regel händisch nach Familien, Orte, etc. zu, um sie für mich besser auffindbar zu machen. Die Urlaubsfotos von verschiedenen Aufenthalten auf Lanzarote befinden sich folglich
    in Urlaub/Spanien/Lanzarote/Lanzarote 2017/Hotel bzw. Strand oder z.B. Arrecife etc. Später kann man die Fotos von Arrecife aus den verschiedenen Jahren bei Bedarf in einem Ordner zusammenfassen.
    Die Originaldateinamen behalte ich in der Regel bei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden